Revitalisieren und Aufbauen der Alleen

Das Städtli wird umgürtet von den Alleen und Gräben. Diese einmalige Anlage soll als Nächsterholungsgebiet erhalten, weiterentwickelt und revitalisiert werden.

Die Alleebäume schützen das Städtli, und sie nützen uns: sie reinigen die Stadtluft, spenden Schatten und befeuchten ihre Umgebung. Doch sie zeigen sich heute bezüglich Alter, Art, Kronenform und Gesundheit in einem sehr heterogenen Zustand. So wirkt nur noch der östliche Abschnitt der Mühlegrabenallee als geschlossene Allee.

Im Wettigraben ist im Laufe der Jahre der Lebensraum der Bäume durch asphaltierte Flächen stetig verkleinert worden. Das wilde Parkieren auf den Rasenflächen und das Deponieren von Holz, Geräten und ähnlichem verdichten den Boden, beschädigen die Rinden und beeinträchtigen die Vitalität der Bäume.

Mit einem Gesamtkonzept kann ein einladender, durchgehender Grünraum um das Städtli gestaltet und seine schrittweise Realisierung geplant werden.

Verein Forum Städtli Neunkirch 2017    Gestaltung und Text: H. Michel Neunkirch     Bilder: Archiv Koch bei R. Wessendorf, Schaffhausen, Kantonale Denkmalpflege, Schaffhausen, Forum Städtli Neunkirch     Quellen: W. Wildberger, Geschichte der Stadt Neunkirch 1917, Historisches Lexikon der Schweiz