Den Klettgauerplatz gestalten

Der Klettgauerplatz liegt an der Fussgängerverbindung vom Städtli über die  Gemeindeverwaltung und den Coop zum Bahnhof. Das ist die Linie mit dem grössten Fussgängerverkehr. Der Klettgauerplatz ist kein Platz im eigentlichen Sinne; er ist eine Kreuzung, wo sich Fahrzeuge und Fussgänger treffen. Seine Gestaltung ist auf die Bedürfnisse eines flüssigen Verkehrs ausgerichtet. Fussgänger stören und sind gefährdet.

Der Klettgauerplatz soll mit wenigen Massnahmen zu einem kleinen attraktiven Stadtplatz und stärker an den Bereich Bahnhof/Coop angebunden werden. Mittelfristig sollen auch Voraussetzungen geschaffen werden können, um zwischen Bahnhof und Vordergasse weitere Nutzungen mit öffentlichem Charakter entstehen zu lassen. Dazu geeignet wäre das Erdgeschosse des alten Wachtpostens.

Verein Forum Städtli Neunkirch 2017    Gestaltung und Text: H. Michel Neunkirch     Bilder: Archiv Koch bei R. Wessendorf, Schaffhausen, Kantonale Denkmalpflege, Schaffhausen, Forum Städtli Neunkirch     Quellen: W. Wildberger, Geschichte der Stadt Neunkirch 1917, Historisches Lexikon der Schweiz